Bettina Knobloch

Für mich sind Tiere treue Begleiter, die unser Leben bereichern.
Durch meine Ausbildung als Tierphysiotherapeutin, -osteopathin und -chirotherapeutin
möchte ich es den Tieren ermöglichen sich schmerzfrei bewegen zu können und ihre
Freude am Leben zu erhalten.

Es ist nicht „nur ein Tier“  …Es ist ein Herz das schlägt, eine Seele,   …die fühlt
und ein Leben, das leben will. (S.Rassloff)

Tierphysiotherapeutin, Tierosteopathin und Tierchiropraktikerin bin ich nicht gleich nach meiner Schulzeit geworden.
Ich habe zuerst als Pharmazeutisch-technische-Assistentin in Apotheken gearbeitet und dann den Weg in den
Außendienst der Pharmaindustrie gefunden, wo ich dann nach fast 3 Jahrzehnten genug hatte.
Sie werden sich fragen: Warum?

Mein Rüde Henry hat mir gezeigt, was wirklich wichtig im Leben ist.
Wenn man mit einem Tier zusammenlebt, wird man sehr bescheiden und besinnt sich auf das Wichtige im Leben.
Durch ihn habe ich mich intensiv mit allen Aspekten des Hundes auseinandergesetzt.
Henry hat sich als Welpe verletzt und wir haben so den Weg zum Tierosteopathen gefunden.
Ich bin daraufhin sehr neugierig geworden und habe mir dieses Berufsbild sowie das Berufsbild des Tierphysiotherapeuten
sehr genau angesehen.

2018 begann ich mit der Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und habe dann ein paar Monate später auch die Ausbildung
zur Tierosteopathin begonnen. Die Ausbildung zur Tierchiropraktikerin habe ich dann noch 2019 begonnen.
Für mich ergänzen sich die 3 Ausbildungen optimal.
Alle 3 Ausbildungen habe ich zertifiziert abgeschlossen.
Seit Beginn meiner Ausbildungen habe ich an verschiedene Fortbildungen, Seminare und Ausbildungen teilgenommen.
Immer mit dem Aspekt noch mehr zu lernen, um den Tieren noch besser zu helfen.
Henry sowie alle Tiere im Freundes und Bekanntenkreis haben während der Ausbildungen, Fortbildungen, Seminaren etc. stark
von meinen Fortschritten profitiert, aber auch ich habe profitier. Das Vertrauen was mir von den Besitzern und den Tieren
entgegengebracht wurde und wird ist phänomenal.
Es ist ist schön, wenn die Besitzer mir ihre Tiere anvertrauen und die Tiere sich behandeln lassen und entspannen.

Während meiner Ausbildung habe ich auch eine große Leidenschaft für Pferde entwickelt.
Die sanften Riesen genießen es jedes mal, wenn man sie behandelt und sind so dankbar.
Katzen, ja Katzen sind ein besonderes Arbeitsfeld. Sie sind sehr eigensinnig und haben nicht immer Lust
mitzuarbeiten, aber wenn sie bemerken, dass es ihnen guttut, dann lassen sie sich fast auf alles ein.

2021 habe ich dann den großen Schritt gewagt.
Meinen Job in der Pharmaindustrie aufgegeben und meine eigene mobile Praxis für Katze, Hund & Pferd eröffnet.
Und alle Tiere, die ich behandle, genießen, das sie Zuhause bleiben können.
Keinen Stress mit dem Autofahren, Transport in der Box oder fremden Räumlichkeiten.

Ich lebe mit meinem Mann und unserem Rüden Henry in Krefeld.
Ein eigener Hund war schon immer mein Traum und den habe ich mir dann auch 2015 mit Henry verwirklicht.

Ausbildung

2018 bis 2020 Akademie für Tierheilkunde

  • Tierphysiotherapeutin Hund, Pferd & Katze
  • Tierosteopathin Hund, Pferd & Katze
  • Tierchiropraktikerin Hund, Pferd & Katze

Fortbildungen

Pathologie in der Tiermedizin , Teil 1. – 5.
TierPhysiothek Akademie
Referent: Dr. Peter Rosin

2019

Allergien & Futtermittelunverträglichkeiten beim Hund
Referentin: Dr. Anja Kruse

2020

Pathologie in der Tiermedizin , Teil 6. – 9.
Biomechanik der Vierbeiner
Neurologische Erkrankungen
Ganzheitliche Therapie orthopädischer Erkrankungen
Schmerz- und Schulmedizinisches Schmerzmanagement

TierPhysiothek Akademie
Referent: Dr. Peter Rosin

Dry Needling für Hunde
DIPO
Referentin: Dr. Elke Kurz

Isometrische Übungen
Referentin: Carmen Heritier

„Was BARF – Profile Dir über Hundefütterung verraten“
Referentin: Anne Sasson

Erbrechen, Gastritis, Übersäuerung und Darmsanierung beim Hund
Referentin: Andrea Schäfer – Tierheilpraktikerin

Anatomie Hintergliedmaßen beim Hund – Refresher
Anatomie Vordergliedmaßen beim Hund – Refresher
Ursachen von Beweglichkeitsstörungen

Referentin: Sabine Harrer

Myofasziale Schmerzen bei Hund & Pferd
DLSS – degenerative lumbosakrale Stenose (CEKS) & Spondylosen bei Hund & Katze
Sehnenreizungen und Triggerpunkte bei Hund & Pferd
Narbenbehandlung

Novafone Referentin: Alexandra Schubert

Motiva Einführungskurs – Sprache der Pferde
Reitschule Pysall
Referenten: Gertrud & Franziska Pysall

2021

Diagnose Bulldogge
Pathologie für Tierphysiotherapeuten – Gangbildanalyse
Röntgendiagnostik bei Hund und Katze , Teil 1. – 6.

TierPhysiothek Akademie
Referent: Dr. Peter Rosin

Akupunktur nach Rezept
Akademie für Tierheilkunde
Referentin: Ninja Herbert

Exterieurbeurteilung des Pferdes , Teil 1. – 8.
Ausbildungszentrum Sarah Mergen
Referentin: Tanja Richter

2022

Dorn Therapie für Hunde inkl Breuss Massage
Dorn Therapiezentrum
Referenten: Susanne Schmitt

Henry (Dexter vom Drachenberg) – Magyar Viszla

Henry, wie er jetzt heisst, stammt aus der Zucht von Heike Klemp aus Meiningen. Sie züchtet seit 2008 unter dem Zwingernamen „vom Drachenberg„, die liebevolle und familientaugliche Hunderasse Magyar Viszla.

Ausbildungskennzeichen: „Begleithundeausbildung“

Häufige Fragen zu mir und meiner Arbeit:

Es gibt keinen festen Plan.
Da jede Erkrankung eine andere Behandlung erfordert, wird diese individuell auf Ihr Tier zugeschnitten.
Manchmal müssen verschiedene Therapiemethoden ausgetestet werden, um die richtige zu finden. Manche Tiere sprechen auch auf eine bestimmte Methode schneller an als andere.
Mit einem Junghund oder Welpen muss man auch anders umgehen, als mit einem misstrauischen und/oder ängstlichen Hund. Aus diesem Grund entscheide ich individuell welche Therapie die richtige ist.
Durch die Vielzahl meiner Ausbildungen, Osteopathie, Physiotherapie und Chiropraktik, habe ich die Möglichkeit jeden Patienten gut und individuell zu behandeln.
Ich versuche stets auf die Bedürfnisse von jedem Tier einzugehen und arbeite ohne Zwang und sehr schonend.

Ich bin ausschließlich mobil unterwegs und das hat sich bisher bewährt.

Ihre Tiere werden direkt bei Ihnen zu Hause oder im Stall behandelt.
Tiere fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung, Zuhause oder im Stall, am wohlsten und entspannen eher.
Bei Hunden habe ich auch festgestellt, dass sie schon öfter unangenehme Erfahrungen beim Tierarzt gemacht haben. Die fremde und Tierarzt ähnliche Umgebung macht sie nervös und ängstlich. Ihr Tier sollte aber, für eine ideale Behandlung, so entspannt wie möglich sein.

Eine Therapie auf dem Unterwasserlaufband kann ich Ihnen durch die Kooperation mit einer Standortpraxis anbieten.

Im akuten Notfall sollten Sie sofort zum Tierarzt oder in eine Tierklinik fahren.

Sollte Ihr Tier aber nach z.B. einer Operation, einem Bandscheibenvorfall etc. eine schnelle physiotherapeutische Behandlung benötigen, dann melden Sie sich gerne bei mir.
Für akute Fälle halte ich immer etwas Zeit frei. In Ausnahmefällen, wenn mein Terminkalender doch mal sehr voll sein sollte, besteht die Möglichkeit, das ich nicht so dringende Termine verschiebe oder das ich außerhalb meiner Geschäftszeiten oder das ich am Sonntag bei Ihnen vorbeischaue. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, wenn Sie schnelle Hilfe benötigen.

Natürlich können Sie Termine jederzeit verschieben oder absagen.
Bitte beachten Sie aber, dass ich Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt
oder verschoben werden, in Rechnung stellen muss.

Sie sollten aber auch daran denken, dass besonders zu Beginn eine regelmäßige Therapie für Ihr Tier erfolgen sollte, damit wir das gewünschte Ziel erreichen. Wenn die Termine zu weit auseinander liegen, kommt es ggf. nur sehr langsam oder vielleicht gar nicht zu einem Therapieerfolg.

Nein. Auch wenn ich bisher mehr Hunde, Katzen und Pferde behandelt habe, ist die Behandlung von anderen Kleintieren, wie Kaninchen, Frettchen etc. sowie von Großtieren auch möglich, solange sie kooperativ sind.

Sollte Ihr Tier schlechte Erfahrungen gemacht haben, ängstlich oder misstrauisch sein, dann ist es noch wichtiger, dass wir uns Zeit nehmen. Zeit nehmen um Ihrem Tier diese Angst und das Misstrauen zu nehmen. Ihr Tier sollte die Therapie als etwas Positives kennenlernen und zu nicht gezwungen werden. Durch kleine Schritte werden wir dieses erreichen.
Ich bitte Sie, als Besitzer, Ihrem Tier diese Zeit zu geben. Mit etwas Geduld wird sich Ihr Tier wohlfühlen und wir können Ihr Tier optimal behandeln.

Haben Sie noch weitere Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Physiotherapeutin Osteopathin Chiropraktikerin

Kontaktieren Sie uns

Telefon: 015164323442
Mail: info@tierphysio-krefeld.de